Connect
To Top

Premier Oreskovic besucht kroatisches Tech-Talent Rimac: „Ein Wunder“

In der kroatischen Automobilwerkstatt Rimac gab es heute hohen staatlichen Besuch. Das Unternehmen erfreut sich in den letzten Wochen zunehmender Medienaufmerksamkeit, weil es das schnellste Elektroauto der Welt gebaut hat. Da hat selbst der US-Hersteller Tesla das nachsehen auf der Strecke.

Premier Tihomir Oreskovic lobte den Gründer Mate Rimac für seine innovative Werkstatt und die Errungenschaften im Bereich der elektroangetriebenen Autos. „Ich habe viel gesehen, aber das hier ist ein Wunder“, sagte Oreskovic aufgeregt vor laufenden Kameras.

Auch ein Deutscher findet sich unter den angestellten Ingenieuren bei Rimac. Björn Pohle erzählt warum er nach Kroatien gezogen ist um bei Rimac zu arbeiten: „Diese Firma ist in ihrem Bereich einfach einzigartig in Europa.“ Sein Boss Mate Rimac glaubt an den Erfolg des Unternehmens und an den kroatischen Standort, der seiner Meinung nach durch Innovationskraft durchaus gewinnen kann. Der Premier sicherte seine volle Aufmerksamkeit und Unterstützung durch die Politik zu.

Sag deine Meinung!

More in Politik