Connect
To Top

Slowenien schickt Armee an Grenze zu Kroatien

Nach Einführung der Flüchtlings-Obergrenze in Österreich schickt Slowenien seine Armee unmittelbar an die Grenze zu Kroatien. Das Parlament in Ljubljana bewilligte am späten Montagabend den Einsatz. Dieser soll drei Monate dauern.

Die Soldaten sollen dabei der Polizei helfen, Migranten an der grünen Grenze abzufangen und in die Registrierungs-Zentren zu bringen, sagte Regierungs-Chef Cerar. Es handle sich nicht um einen militärischen Einsatz.

Seit Ungarn seine Grenzen im Oktober 2015 für Flüchtlinge so gut wie dichtmachte, sind knapp eine halbe Million Menschen auf der Balkanroute durch Slowenien durchgereist. Innenministerin Vesna Györkös Žnidar betonte am Montag, ihr Land werde alles unternehmen, um nicht zur Engstelle für Flüchtlinge zu werden.

Sag deine Meinung!

More in Politik